Inhalt:

Stolperstein gereinigt

Nachrichten Veröffentlicht: 04 September, 2019

Stolperstein Anna HullerUm an den Erlass der Euthanasie Gesetze vor 80 Jahren zu erinnern, hat WüSL den Stolperstein von  Anna Huller, dessen Patenschaft der Verein übernommen hat, gereinigt. Es ist normal, dass die Stolpersteine im Laufe der Zeit anlaufen ud die Inschrift somit verblasst. Es gehört zu den Aufgaben von Paten ihren Stolperstein regelmäßig zu reinigen.
Die allein lebende Anna Huller, wohnhaft in der Bronnbachergasse, gehörte zu den Euthanasieopfern der sogenannten Aktion T4. Ihr Stolperstein steht in Würzburg für in ganz Deutschland rund 200.000 Ermordeten als “Vernichtung lebensunwerten Lebens”, die dem Nationalsozialismus zum Opfer fielen.