Vorankündigung: 26.04.2020 „Goldene Klassik“ – 3. WüSL-Benefizkonzert

Fällt aus und wird verschoben

Am 26. April 2020 um 17:00 Uhr veranstalten wir nun schon zum dritten Mal ein Benefizkonzert. Wir laden dazu alle in die Gethsemane-Kirche in Würzburg-Heuchelhof ein.

Wir freuen uns sehr, dass Vladimir Shaposhnikov, ein gefragter Konzertpianist aus Russland, eigens zu uns nach Würzburg kommt, um sein Programm mit dem Titel „Goldene Klassik“ für uns zu präsentieren.

Fällt aus und wird verschoben

Am 26. April 2020 um 17:00 Uhr veranstalten wir nun schon zum dritten Mal ein Benefizkonzert. Wir laden dazu alle in die Gethsemane-Kirche in Würzburg-Heuchelhof ein.

Wir freuen uns sehr, dass Vladimir Shaposhnikov, ein gefragter Konzertpianist aus Russland, eigens zu uns nach Würzburg kommt, um sein Programm mit dem Titel „Goldene Klassik“ für uns zu präsentieren.

Es umfasst berühmte Klavierwerke des ausgehenden 18. Jahrhunderts sowie der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und führt die Zuhörer von der bezaubernden Klarheit Mozart’scher Passagen über die lieblichen und gefühlvollen Melodien von Schubert und Chopin zu den feierlichen Klängen Liszts.    

Vladimir Shaposhnikov

Vladimir Shaposhnikov ist Konzertpianist aus Russland. Er stammt aus Kirov und studierte an der Hochschule für Musik in Sankt Petersburg beim legendären Professor Vladimir Nielsen. Sein weit gefächertes Repertoire erstreckt sich von der klassischen Klavierliteratur bis in die Moderne. Mit besonderer Vorliebe spielt er Klavierwerke der romantischen Epoche. Shaposhnikov ist nicht nur ein herausragender Pianist, der regelmäßig in Russland und Westeuropa konzertiert, sondern auch ein gefragter Klavierpädagoge und Publizist.