Legorampen-Übergabe Glocken-Apotheke

10 Rampen für 10 Würzburger Eingänge geschaffen!

Das Ziel des Legorampen-Projekts von WüSL ist erreicht: 10 Lego-Rampen wurden an Ladeninhaber, die meisten in der Innenstadt Würzburgs, übergeben!

WüSL sagt herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben und an die, die noch weiter dabei bleiben!

Wir machen weiter mit einem neuen Projekt: “baSta – barrierefreie Stadt”

Mit baSta möchte WüSL wieder mehr an dauerhafter Barrierefreiheit arbeiten.

Bild: das Orga-Team des Legorampen-Bautages der european Championship

Legorampen jetzt auch in München

Mit 25.000 Legosteinen 6 Legorampen gebaut

Am 10. Oktober 2021 war WüSL Partner eines Aktionstages, der im Münchener Olympiapark im Rahmen der sogenannten „Count & Last Initiative der European Championships Munich 2022“ stattfand.

Alle waren eingeladen aus insgesamt 25.000 gesammelten Legosteinen, Legorampen für München zu bauen. Drei Engagierte aus unserem Würzburger Lego-Team waren mit von der Partie, um das Bauprojekt mit ihrer Expertise zu begleiten.

Foto: verschieedene Legosteine auf einem Tisch

22.000 Legosteine für München 2022

Das WüSL Legorampen-Projekt kooperiert mit der European Championship 2022 in München

Unter dem Motto „Von Legorampen zu mehr Barrierefreiheit“ kooperieren wir seit dem 1. September 2021 mit der European Championship. Das ist eine europäische Sportveranstaltung, die 2022 zum 50-jährigen Jubiläum der Olympischen Spiele in München unter anderem auf dem ehemaligen Olympia-Gelände stattfinden wird.

Die Initiatoren wollen zusammen mit WüSL und dem Münchener Behindertenbeirat durch diese Aktion mehr Barrierefreiheit in München erreichen.

nur einTourbus für ein Barrierefreiheits-Gesetz. Foto: H.- Günter Heiden

WüSL fordert Inklusionspläne für Sondereinrichtungen

Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai erklärt Selbstbestimmt Leben Würzburg e.V.:

„Auch im Jahr 2021 steht der Europäische Protesttag unter dem Vorzeichen anhaltender Ausgrenzungen von Menschen mit Behinderungen in der Region Unterfranken und in der Stadt Würzburg: anhaltende Benachteiligung ambulanter Unterstützungsleitungen gegenüber stationären Angeboten, wie zum Beispiel durch Persönliche Assistenz, bürokratische Antragsstellungen statt Hilfen aus einer Hand, zu wenig barrierefreier Wohnraum, zähe Umsetzung von Barrierefreiheit generell.

„Vertraue auf das Licht - Märe und Weisen zum Advent“

20.12. • 17 Uhr • Adventskonzert: “Vertraue auf das Licht 2.0”

3. WüSL Benefizkonzert – Wiederholung

»In alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat, da …« So oder so ähnlich beginnen viele Märchen. Und sie erzählen von gar wunderlichen Dingen, die sich irgendwo und irgendwie zugetragen haben sollen.

Das Programm verknüpft Märchen und Erzähltraditionen verschiedener Völker mit stimmungsvoller klassischer Musik und beliebten Adventsliedern. Es kündet von Licht und Hoffnung, Zuversicht und Vertrauen, Herzensgüte und Mut…