Endlich! Die erste Legorampe steht!

Eine Menschentraube vor dem Café Maincake. Warum?

8.Oktober 2020, ein grauer Oktober Vormittag, die Sonne hielt sich bedeckt, es war recht frisch. In der Sterngasse in Würzburg der übliche Verkehr. Vor dem Café Maincake war allerdings eine Traube Menschen zu sehen. Die meisten waren Journalisten, vom BR, von der MainPost, von TV Mainfranken, drei Leute von uns und natürlich Marcus vom Café Maincake, der sich bereit erklärt hat, unsere erste Rampe an der Schwelle zum Café auszulegen.

Julian Wendel testet mit seinem E-Stuhl unsere erste ausgelegte Legorampen vor dem Café Maincake in der Würzburger Altstadt.

8. Oktober 2020, ein grauer Oktober Vormittag, die Sonne hielt sich bedeckt, es war recht frisch. In der Sterngasse in Würzburg der übliche Verkehr. Vor dem Café Maincake war allerdings eine Traube Menschen zu sehen. Die meisten waren Journalisten, vom BR, von der MainPost, von TV Mainfranken, drei Leute von uns und natürlich Marcus vom Café Maincake, der sich bereit erklärt hat, unsere erste Rampe an der Schwelle zum Café auszulegen.

Ja und da liegt sie jetzt zu den Öffnungszeiten, der absolute Hingucker, bietet Rollstuhlfahrern neue Möglichkeiten, Zugang zu bisher verborgenen Welten. Denn die cakes dort muss man mal probiert haben!

Und so gewinnen alle: die Journalisten für eine super Story, Maincake und WüSL für die ‚Werbung‘ und allen voran die Menschen die weniger Glück im Leben hatten und nicht oder kaum laufen können. Quasi die ganze Gesellschaft und jetzt ist Würzburg auch ein kleines bisschen bunter. Wir sind mächtig stolz und haben Lust auf mehr. Weitere Rampen sollen folgen. Stay tuned!

Hier noch der Fernsehbeitrag von TV Mainfranken vom 8.10.2020:

TV Mainfranken: Für mehr Barrierefreiheit in Würzburg – Erste Legorampe eingeweiht

Über Spenden der dringend benötigten Legosteine oder Geldspenden damit wir welche kaufen können, freuen nicht nur wir uns!

über Hinweise zu Geschäften etc. mit Stufe freuen wir uns auch!